Sie sind hier: Startseite / Termine / 2. NFDI4Earth Plenumstreffen

2. NFDI4Earth Plenumstreffen

Wann
21.02.2019 von 10:00 bis 17:00 (Europe/Berlin / UTC100)
Wo
PIK, Wissenschaftspark Albert Einstein, Telegrafenberg, PIK-Gebäude A56, 14473 Potsdam
Kontaktname
Termin zum Kalender hinzufügen
iCal

Am 21. Februar 2019 fand in Potsdam das 2. Treffen des NFDI4Earth Plenums statt. Der Workshop wurde gemeinsam von GFZ und PIK im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Telegrafenberg in Potsdam ausgerichtet. Verglichen mit der Teilnehmerzahl des 1. Plenumstreffen in Hamburg (60) war dieser Workshop mit mehr als 80 Teilnehmer/innen nicht nur noch stärker besucht - auch war das Spektrum an vertretenen Forschungseinrichtungen, Interessengemeinschaften und Infrastrukturanbietern breiter.

Der Workshop war thematisch in 3 Sessions eingeteilt

  • Session 1: Aktueller Stand und Informationen
    • Da bei diesem 2. Plenumstreffen auch Kolleginnen und Kollegen anwesend waren, welche vorher noch nicht in NFDI4Earth involviert waren, wurden die Teilnehmer von drei Mitgliedern des Koordinationsteams (Roland Bertelmann (GFZ), Hannes Thiemann (DKRZ), Sören Lorenz (GEOMAR)) ausführlich begrüßt sowie zum aktuellen Stand der NFDI4Earth sowie des NFDI-Ausschreibungsverfahrens informiert. 
    • Insbesondere die vorgestellte Entwicklung der NFDI4Earth-Initiative seit den ersten Networking-Aktivitäten im 2. Quartal 2018 bis hin zum heutigen Status, welcher die Ausbildung dedizierter Arbeitsgruppen inklusive eines Koordinationsteams sowie ein externes Beratungsteam beinhaltet, demonstrierte das Potential und die Motivation hinter dieser stetig wachsenden bottom-up Initiative (Hannes Thiemann: "Status NFDI4Earth")
    • Der auf den Internet-Seiten der DFG beschriebene Prozess des NFDI-Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens wurde im Detail zusammengefasst. Der nächste wichtige Termin im NFDI-Prozess ist die NFDI-Konferenz am 13. und 14. Mai, auf welcher sich Vertreter von in der Bildung befindlichen NFDI-Initiativen zur Vernetzung sowie Planung und Anpassung der Konsortialanträge austauschen. Die Ergebnisse des 2. NFDI4Earth Plenumstreffen dienen als wesentlichen Grundlage zur Vorbereitung auf diese NFDI-Konferenz. (Sören Lorenz: "Aktuelles aus der NFDI-Ausschreibung")
  • Session 2: Diskussion der Konzepte der Arbeitsgruppen
    • Seit dem 1. Plenumstreffen im Dezember 2019 in Hamburg haben die NFDI4Earth Arbeitsgruppen intensiv an der Ausarbeitung von Konzepten und Inhalten zu den jeweiligen Themen gearbeitet. Die Essenz dieser Ausarbeitungen wurde von den jeweiligen AG-Sprechern (oder deren Vertreter) in kurzen Präsentationen vorgetragen und anschließend im Plenum diskutiert.
  • Session 3: Die nächsten Schritte
    • Einleitend zu dieser wesentlichen Session stellte Lars Bernard (Mitglied des NFDI4Earth-Beratungsteams) in einem Kurzvortrag Ideen und Anregungen zur weiteren Vorgehensweise und Planung aus Sicht des Beratungsteams vor.
    • Inspiriert von den vorangegangenen Präsentationen diskutierten die Workshopteilnehmer wesentliche Aspekte der NFDI und der NFDI4Earth in Kleingruppen im Format eines World Cafe. Diskussionsthemen waren unter anderen Berührungspunkte zu weiteren NFDI-Initiativen, der erforderliche Kulturwandel in der Wissenschaft und die Ausarbeitung von Vorteilen der NFDI für die Wissenserschließung.
    • Abschließend wurde das konkrete weitere Vorgehen hin zur Antragstellung diskutiert und die Verantwortlichkeiten definiert. Aller Vorausicht nach wird es nach der NFDI-Konferenz im Mai ein weiteres Treffen des Plenums geben.

 

Materialien

Vortragsfolien aus Session 1: Aktueller Stand und Informationen

 

Aufruf zur Mitwirkung in NFDI4Earth

Haben sie Interesse, in den Arbeitsgruppen mitzuwirken und damit die Ausgestaltung der NFDI4Earth voranzubringen? Dann kontaktieren sie bitte das Koordinationsteam unter mit ihrer Anfrage!